Ambulanz: Psychodiagnostik

Wir klären vorhandene Schwierigkeiten ab und helfen Ihnen weiter.

Hilfesuchende können sich bei uns anmelden und den Anlass ihrer Sorge schildern. Gibt es Hinweise auf eine schwerwiegendere Problemlage, wird ein diagnostischer Prozess eingeleitet.

In 1-2 Erstgesprächen mit dem Kind und seinen Eltern wird das Problem in gemeinsamen sowie getrennten Sitzungen erfasst.

Zum Abschluß der Diagnostik erfolgt ein Zweitsichttermin, in dem die Ergebnisse der Erstuntersuchung gesichtet und eine Empfehlung hinsichtlich notwendiger Hilfen ausgesprochen wird.

Möglicherweise ist eine Psychotherapie angezeigt, die an angehende Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten unseres Ausbildungsinstituts vermittelt wird.

Die Kosten für Diagnostik und Therapie werden von der Krankenkasse übernommen.