Ausbildung: Bewerbung

Generell besteht eine Zulassungsmöglichkeit zum Sommer- oder Wintersemester. Eine Bewerbungsfrist im eigentlichen Sinne gibt es nicht, es ist jedoch zu berücksichtigen, daß das Bewerbungsprozedere einige Zeit in Anspruch nimmt.

Die Zulassung zur Ausbildung setzt die persönliche und fachliche Eignung der Bewerber voraus. Die fachliche Eignung prüfen wir anhand der (vollständigen) Bewerbungsunterlagen, von der persönlichen Eignung machen wir uns in zwei Interviews mit jeweils einem Mitglied des Ausbildungsausschusses ein Bild. Für diese Interviews wird einmalig eine Bewerbungsgebühr von 175,- Euro erhoben.

Folgende Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

  • Bewerberbogen
  • Handschriftliches Anschreiben mit Darlegung Ihrer Motivation zur Ausbildung
  • Lebenslauf
  • 2 Lichtbilder neueren Datums
  • beglaubigte Abschriften der Schul- und Hochschulabschlüsse
  • Arbeitszeugnisse
  • Polizeiliches Führungszeugnis (qualifiziert)
  • Gesundheitszeugnis