Ausbildung: Kurzinfo

Das Institut für AKJP Heidelberg e.V. ist eines der ältesten anerkannten Ausbildungsinstitute der VAKJP (Vereinigung für Analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten in Deutschland). Seit 1952 werden hier analytische Kinder- und Jugendlichen- Psychotherapeuten ausgebildet. Das Institut ist als staatlich anerkannte Ausbildungsstätte nach § 6 des Psychotherapeutengesetzes anerkannt.

Die analytische Kinder- und Jugendlichen- Psychotherapie stellt eine wissenschaftlich begründete Methode zur Heilung oder Besserung von psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen bei Kindern und Heranwachsenden aller Altersgruppen bis zur Altersgrenze von höchstens 21 Jahren dar.

Schaubild: Ausbildungsphasen

Die berufsbegleitende Ausbildung dauert mindestens 5 Jahre und führt zum Erwerb der Approbation sowie zweier Fachkundennachweise in analytischer und tiefenpsychologisch fundierte Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie (verklammerte Ausbildung). Damit werden die Voraussetzungen für die Eintragung ins Arzt-/Psychotherapeutenregister und die Beantragung einer Kassenzulassung erworben.

Anschließend können Kinder- und Jugendlichen- Psychotherapeuten in eigener Praxis mit Kassenzulassung, in Kliniken oder Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie psychologischen Beratungsstellen tätig sein.