Das Institut: Glossar

psychodynamische Psychotherapie (inbegriffen analytisch/tiefenpsychologisch fundierte Verfahren)

... umfasst als therapeutisches Verfahren alle analytisch begründeten Vorgehensweisen in ihrer methodischen Varianz (Rudolf, 2010, S. 16, Psychodynamische Psychotherapie, Stuttgart: Schattauer).
Beschreibung

Analytisch und tiefenpsychologisch begründete Psychotherapien (AP/TP) unterscheiden sich nicht im psychodynamischen Grundverständnis und ihrem störungs- und behandlungstheoretischen Hintergrund, also auch nicht in der Diagnostik, sondern in der Behandlungstechnik und ihren Methoden sowie in den Rahmenbedingungen.

Dabei wird je nach Verfahren stärker im Hier und Jetzt (TP) oder im Dort und Damals (AP) gearbeitet, die Stundeninhalte sind je nach Verfahren strukturierter (TP,Technik: Fokussierung) oder unstrukturierter (AP,Technik: freie Assoziation), und der Therapeut greift jeweils auf eine stärker aktive (TP) oder eher zurückhaltendere (AP) Interventionstechnik zurück (Rudolf 2010, S.18, Psychodynamische Psychotherapie, Stuttgart: Schattauer).