Gruppen

Unsere Sozialen Interaktionsgruppen richten sich an Heranwachsende, die Schwierigkeiten im Umgang mit Gleichaltrigen, aber auch mit Erwachsenen haben. Dies zeigt sich oft in der Schule oder anderen sozialen Kontexten.
Findet sich ein Kind Ihrer Einrichtung oft in Situationen wieder, in denen es zu Streit mit Gleichaltrigen kommt? Fühlt es sich von Gleichaltrigen ausgeschlossen? Vom Verhalten anderer beleidigt? Zeigt es ein problematisches Sozialverhalten?
Gern können Sie sich an uns wenden, um über eine mögliche Gruppenteilnahme zu sprechen.

Unsere Fachkräfte nehmen soziale Interaktionen innerhalb der Gruppen zum Anlass, um mit den Kindern darüber in ein Gespräch zu kommen, ihnen neue Perspektiven zu eröffnen und mit ihnen neue Handlungsweisen zu entwickeln.

Informationen auf einen Blick:

  • Dauer von 90 Minuten
  • finden einmal die Woche statt (ausgenommen sind Schulferien)
  • bestehen aus maximal vier Kinder in Gruppen für 8-10jährige und 11-13jährige, maximal 6 Jugendliche in den Jugendlichengruppen
  • jedes Kind sollte mindestens über den Zeitraum von sechs Monaten teilnehmen
  • begleitende Beratungsgespräche der Eltern werden empfohlen
  • einmal im Quartal finden Elterngruppen statt, an denen die Eltern statt der Kinder kommen